Hier auf meiner Homepage kann man sich über den Schriftsteller, den Status ›quo vadis Weteschnik‹ informieren und auch darüber, was die Leser künftig erwarten wird. Dazu erscheinen an dieser Stelle Artikel, Ankündigungen und sonstiges Informatives, Aphorismen, Leseproben, Texte.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

  

 

 

 

 

Das Bedürfnis, interessante Prosa zu schreiben,

ist als Impuls für die Literatur nicht ausreichend.

Marcel Reich-Ranicki 

 

Aus der Aphorismen-Ecke:

Im Martinswinkel 

 

 

Der Antrag

»Heiratest du mich?«

»Was kannst du?«

»500 Freunde auf Facebook.«

»Oh! ‒ Und warum ich?«

»Bist nen echt fettes Teil!«

»Was??«

»Ich mein, du bist wirklich toll, hast das neue Galaxy … und ich mag dich!«

»Ist okay.«

»Was ist okay?«

»Heiraten.«

»Wow, echt? Kannst du mir das simsen?«

»Geht klar.«

Nicht nur Schriftsteller schreiben Geschichten, Stadt und Bürger erzählen sie täglich selbst. Was läge da näher, als die Heimatstadt durch Galerien und Texte einer ehemaligen Schulkameradin und Frankfurterin Euch einmal etwas anders und ganz persönlich vorzustellen.

Geplant für 2018/19:

Ein Frankfurt-Thriller

  

Diese Webseite gefällt mir: