Schön gestaltete teils illustrierte Ausgabe

Hardcover 13,5 x 21,0 cm   120 S.   10.00 €

 

Leseproben:

Download
Umfangreichere Leseprobe
Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 682.0 KB

 

 Einfache Leseprobe:

Inhalt

 

Käffchen, Elfie? …………………………….. 7

Aller guten Morde sind vier ……………….. 13

Rebecca kommt ……………………………. 31

Der Auskunft fehlt die Information ……….. 39

Frankfurt ‒ Hauptsatdt

des Verbrechens …………………………… 49

Männerfantasien ……………………………… 71

Gott hat einen Pferdefuß? ………………….. 83

Bei Münzen zählt nur eine Seite ……………. . 91

Putin und die Weihnachtsmänner …………… 99

Der Ladenbesitzer…………………... 118

 

  

 

Käffchen, Elfie?

 

Espresso oder Cappuccino, das ist heut die Frage. So was von klaro: Latte Caramel! Vorsicht, dein fünfter. Passt schon, zehn Tassen sind gebongt nach der WHO-Studie oder so.

Ehrlich, Elfie, bei dir sind’s zwölf. Sag ich doch, mein Motto: Mach dass Dutzend voll! Alle halbe Stunde außer Mittagspause und … Trink im Urlaub ja nur die Hälfte. Moment! Lass mal aufs Jahr hochrechnen. Wer hat mir den Rechner wieder geklaut? Ach, hier … Bei der neuen Software findest du nichts mehr. Siehst du: Ich komme im Schnitt auf nur zehn Tassen pro Tag. Urlaub eingerechnet. Perfekt. Alles gesund.

Kaffee gibt dem Tag Struktur. Galaxonmäßig. Hawkings peilt die Sterne, ich den Kaffee. Der Astrophysiker chillt im Kosmos, ich häng hier im Büro … und das mit meinen Fähigkeiten! Mitarbeiterin des Monats. Zweimal hintereinander. Machst dich noch unbeliebt, Elfie.

Hätt ich doch Physik studiert. Wer weiß, ob ich nicht auch so ’ne große Nummer geworden wäre wie Hawkins. Bescheiden, Elfie, bescheiden. Schon gut. Genie ist eine Anomalie in der Lebenslinie wenn du nicht gerade aus Harvard oder adlig bist. Oh Gott, morgen kommt die Queen! Darf ich nicht verpassen. Schau ich via Internet.

Heftig! Der Stapel wird auch nicht von selbst kleiner. Sieh an, auf diesem Antrag fehlt das Geburtsdatum. Und wer bitte soll das jetzt nachtragen? Ich jedenfalls nicht. Antragsteller will ins Grundbuch eingetragen werden. Mutter verstorben. Erbt das Haus. Die Leut’ sind aber auch so was von gierig. Können aber nicht mal das Geburtsdatum in ein Formular eintragen. Mmh, alles beglaubigt. Irgendetwas stimmt trotzdem nicht.

Wer, verdammt, klopft da schon wieder an die Tür? Soll sich einer konzentrieren können. Müssten das Amt mal ’n Weilchen zumachen, damit man sich in Ruhe der Leute annehmen kann. Elfie, dann kommt doch keiner mehr, wenn hier alles dicht ist. Mmh, ich tick ja schon nicht mehr richtig. Brauch jetzt echt bald ’nen Kaffee.

»Einen Augenblick bi… Schon gut, kommen Sie rein.« Gott, sieht der Kerl gut aus. Dreh dich um. Schließ die Tür … ja … gut, gut so. Ja … jetzt noch einen Tick! Voilà. Welch ein Knackarsch! Elfie, du bist verheiratet! Ist ja gut … so ein Hintern aber auch! Voll krass analog. Elfie! Ich guck ja nur. Man gönnt sich ja sonst nichts. Boey, hat der Junge ’nen Body! Was der wohl will? Schade. »Austragung vom Grundbuch Zimmer 307, aber Sie können sich gern bei mir eintragen lassen … Nein? … Wo? Dritte Tür links, gleich nach dem Kopierer.«

Dort sitzt Ilse, die Schlampe, die flirtet noch mit jedem. Und jetzt schneit dieses voll gediegene Brett bei ihr rein. Gott, hat die ein Glück! Ach nee, Ilse hat sich ja krankgemeldet. Bei was die sich am Wochenende wohl übernommen hat? Durchgesumpft. Total abgefiedelt, das Feierbiest. Beneidenswert. Tja, wenn du erst mal wie unsereins verheiratet bist … Elfie, du liebst doch deinen Mann! Ja, ja, schon gut. Aber nur für ein einziges Mal nicht verheiratet, nicht Mutter, nicht Alte, Mama, Kumpel … nein, Frau – unbekanntes Wesen , sogar für mich. Und so ’nen Kerl wie der gerade. War der Typ ’ne Nummer!

Mist, das Wichtigste hätte ich glatt vergessen: Bin ja heut mit den Nummern dran. Auslosen der Mittagspause wer darf zuerst. Endlich mal wieder vor den anderen in die Mittagspause gehen. Schummelt doch jeder, wenn er mit der Verlosung dran ist. Hildchen sieht heut wieder so blass aus. Kränkelt, das arme Ding. Warum die nicht mal gewinnen lassen? Elfie, du bist ein Engel!

Der Antrag hier macht mich echt fertig. Fehlt das Geburtsdatum. Einfach so. Steht überall, sogar auf dem Totenschein. Aber nicht auf diesem Formular! In Ostpreußen geboren. Sollte man echt nachprüfen. Vielleicht ist das Ganze ja ein fetter Betrug! Nicht mit mir. In Polen liegt das jetzt. Was man dir alles aufbürdet.

Kaffee. Ich brauch jetzt ’nen Kaffee! Was stand auf der Packung? Ethiopia Himalaya Classé Grande mit seinem einzigartigen Charakter, gelesen in den erlesensten Kaffeeprovenienzen der Welt. Unsere exklusiven Sorten stammen ausschließlich von kleinen Farmen oder Haciendas. Riesenkonzern und gibt sich so eine Mühe! Da hast du’s! Von den kleinen Haciendas direkt zu uns ins Büro! Wenn ich mir das vorstelle … Entlang sanfter Hügel zärtelt der Wind und wiegt die Pflanzen auf den Plantagen in … wo war das gleich noch? aaah, hier stehts: Ethiopia Himalaya … Plantagen? Kleine Haciendas; die Pflänzchen dort stehen im Garten, Kind!